Autoversicherung Vergleich ohne persönliche Daten

Autoversicherungsvergleich ohne persönliche Daten

Es ist extrem schwer transparente Autoversicherungsvergleiche im Internet zu finden. Entweder die Auswahl der Versicherungstarife ist sehr eingeschränkt, was einen guten Vergleich am Markt nur schwer zu lässt oder Verbraucher bekommen unzählige Werbeangebote nachdem diese Ihre persönlichen Daten in den KFZ-Versicherungsrechner eingegeben haben. Damit auch Sie sich davor schützen können, haben wir hier weitere Autoversicherungsvergleiche aufgelistet, bei denen Sie den KFZ Versicherungsvergleich kostenlos und anonym durchführen können.

Auf den folgenden Portalen finden Sie auch weitere Tipps und Tricks zur KFZ Versicherung und lernen dabei wie man bei den Tarifen sparen kann.

http://kfz.versicherungsrechner.info

Autoversicherungsvergleich ohne persönliche Daten

Ein aussagekräftiger Autoversicherungsvergleich benötigt verschiedene Eingaben des Nutzers, um überhaupt eine rechnerische Analyse durchführen zu können. Wer zum ersten Mal einen KFZ Versicherungsrechner einsetzt, wird kaum einschätzen können, welche Daten tatsächlich zur Analyse aller Tarife der KFZ Versicherer benötigt werden. Auch wenn der Vergleich nicht gänzlich ohne persönliche Daten zu Fahrzeug und Versicherungsnehmer auskommt, wird es möglich, den Vergleich anonym durchzuführen. Unser Webseite bietet mit ihrem KFZ Versicherungsrechner eine grundlegende Möglichkeit, anonym mehr über die KFZ Versicherung im Allgemeinen zu erfahren und rechnerisch zu ermitteln, wo beim Abschließen eines neuen Tarifs bares Geld eingespart werden kann.

Der Autoversicherungsvergleich und seine Daten

Die Tarife der KFZ Versicherer in Deutschland basieren auf einer Vielzahl von Faktoren, die sich allesamt mathematisch erfassen lassen. Schadensstatistiken spielen in die Regional- oder Typklasse aller Tarife ein und drücken die Wahrscheinlichkeiten eines zu erwartenden Schadenfalls aus, auch persönliche Risiken und Rabatte werden in mathematischen Daten erfasst und eingerechnet. Wer seinen KFZ Versicherer wechseln und einen neuen Vertrag abschließen möchte, wird daher die Angabe bestimmter persönlicher Daten nicht verhindern können, da diese zur individuellen Tarifermittlung dazugehören. Wenn es um die Bewertung persönlicher Daten geht, sollte beim Aufsetzen eines Vertrags bei einer Versicherungsgesellschaft ein anderer Maßstab als bei einem KFZ Versicherungsrechner im Internet angelegt werden.

Welche Daten für den Vergleich der KFZ Versicherung unverzichtbar sind

Ohne persönliche Daten ist der rechnerische Vergleich nicht möglich, wobei sich die meisten Daten dieser Art eher auf das Fahrzeug als den potenziellen Versicherungsnehmer beziehen. Beispielsweise ist der Typschlüssel im Fahrzeugschein eine essenzielle Information für die Tarifierung, die nicht gegen die Anonymität des Vergleichs spricht. Auch das Alter des Fahrzeugs bzw. der Tag der Erstzulassung sind präzise einzugeben, damit das eigene Auto oder Motorrad in seinem Typ exakt bestimmt und zur Berechnung herangezogen werden kann.

Wesentliche Informationen, die der Versicherungsnehmer über seine Person eingeben sollte, ist sein Alter und die Dauer seines Führerscheinbesitzes. So manche KFZ Versicherung bietet bestimmte Vergünstigungen wie die Zweitwagenregelung erst dann an, wenn alle Fahrzeugnutzer das 23. Lebensjahr vollendet haben, zudem kann es zu einem Aufschlag für Fahranfänger mit fehlender Erfahrung am Steuer kommen. Beim Autoversicherungsvergleich sollten bezüglich dieser Faktoren keine falschen Angaben gemacht werden, um den Vergleich künstlich anonym zu gestalten. Spätestens wenn ein unterschriftsreifer Vertrag zum Abschließen vor dem zukünftigen Versicherungsnehmer liegt, zeigt sich in diesem Fall, dass die falschen Angaben nicht zum Geld sparen beitragen.

Adresse und Postleitzahl als Kerninformationen für den Autoversicherungsvergleich

Zweifelsohne ist die postalische Adresse eine persönliche Information. Auch wer ohne persönliche Daten in einen Vergleich der KFZ Versicherer hineingehen will, wird einen Teil seiner Adresse angeben müssen, konkret die Postleitzahl. Alleine aus ihr lässt sich die Regionalklasse herleiten, die gemeinsam mit der Typklasse eine der wesentlichen Rechenfaktoren für individuelle Tarife darstellt.

Durch die Regionalklasse wird ein statistischer Wert geliefert, wie wahrscheinlich ein Schadensfall im eigenen Wohnumfeld ist. In Großstädten mit einem hohen Verkehrsaufkommen ist die Schadenswahrscheinlichkeit höher als in ländlichen Regionen, was sich im Vertrag der Versicherer durch eine etwas höhere Prämie widerspiegelt. Zudem fließen in die Regionalklasse jedes Jahr aufs Neue aktuelle Schadensstatistiken ein, so dass sich dieser Rechenfaktor jährlich ändert.

Anders als die Postleitzahl spielt die Adresse des potenziellen Versicherungsnehmer keine Rolle für den Vergleich. Um anonym zu bleiben, sollten entsprechende Felder leer gelassen werden, falls ein KFZ Versicherungsrechner zwingend die entsprechenden Eingaben einfordert. Sollte sich der Vergleich ohne Adressdaten nicht starten lassen, können zur Anonymität auch falsche Adressdaten eingegeben werden, solange wenigstens die Postleitzahl stimmt. Seriöse Angebote wie unser KFZ Versicherungsrechner fragen allerdings nicht nach der kompletten Adresse und helfen dennoch, vollkommen anonym Geld zu sparen.

KFZ Versicherungen - Die E-Mail-Adresse als persönliche Eingabe im KFZ Versicherungsrechner

Neben der postalischen Adresse achten immer mehr Nutzer auch auf ihre E-Mail-Adresse, um die Gefahr von Spam in ihrem Postfach zu vermeiden. Auch wer einen günstigeren Vertrag für seine KFZ Versicherung abschließen will, wird sich eher dagegen sträuben, seine Mailadresse in einen Autoversicherungsvergleich einzugeben und diese so einem Anbieter im Internet zur Verfügung zu stellen. Selbst wenn dieser zusagt, die Adresse ausschließlich für hausinterne Zwecke zu nutzen, hat niemand die Sicherheit, dass die E-Mail-Adresse dauerhaft anonym bleibt und nicht doch für Werbung missbraucht wird.

Dass überhaupt eine Mailadresse eingegeben muss, liegt an der Zusendung der Ergebnisse, die der KFZ Vergleichsrechner ermittelt hat. Manche Rechner bieten ihre Analyse nicht einfach abschließend auf dem Computerbildschirm an, sondern bestehen darauf, die Daten zuzusenden. Die Idee hierhinter ist, den Vergleichenden erst einmal zur Beantwortung sämtlicher Fragen zu bewegen. Hat er dies geschafft, wird er seine E-Mail-Adresse nennen, um sich nicht umsonst die Mühe gemacht zu haben. Dennoch gilt: Wer Geld mit einem Vergleich im Internet sparen möchte, sollte dies mit einem seriösen Partner realisieren, der nicht auf die Eingabe einer Mailadresse besteht. Unsere Webseite hilft beispielsweise allen Interessenten weiter, die ohne persönliche Daten zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen möchten und hierzu auch ihre Mailadresse zählen.

Einen Vergleich nicht nur anonym, sondern auch kostenlos durchführen

So wichtig es sein mag, beim Autoversicherungsvergleich anonym zu bleiben und nur die absolut relevanten Daten einzugeben, ist dies nicht der einzige für den Vergleich wichtige Faktor. Fast noch wichtiger als ein Vergleich ohne persönliche Daten ist der kostenlose Autoversicherungsvergleich. Leider gibt es schwarze Schafe im Internet, die ihren Vergleich ausschließlich gegen Geld anbieten und im Vorfeld bzw. vor der Zusendung der Endergebnisse das Entrichten einer Gebühr verlangen. Hier gilt wie bei der Eingabe von zu vielen persönlichen Daten, Abstand vom entsprechenden Vergleichsangebot zu nehmen und alleine auf einen seriösen Partner zu vertrauen, der kein Geld mit seinem reinen Vergleichsangebot machen möchte.

Auch wenn ein Vergleichsportal im Bereich der KFZ Versicherung oder für andere Tarife angibt, gegen Geld bessere Ergebnisse zu liefern als ein kostenloses Portal, sollte dies eher als leeres Werbeversprechen verstanden werden. Ein KFZ Vergleichsrechner basiert in allen Fällen auf den gleichen Tarifen des deutschen Versicherungsmarktes und analysiert diese nach den gleichen mathematischen Maßstäben. Der einzelne Nutzer merkt so keinen Unterschied, ob er seinen Autoversicherungsvergleich kostenlos ohne persönliche Daten durchgeführt hat oder hierfür teures Geld bezahlen musste. Eine Vergleichsplattform erhält bei einem erfolgreichen Vertragsabschluss oftmals ein Honorar von der jeweiligen KFZ Versicherung, so dass wirtschaftlich keine Not besteht, dem vergleichenden Verbraucher Geld abzunehmen.

KFZ Versicherungen und die Vergleiche - Wann eine Eingabe persönlicher Daten sinnvoll ist

So sehr der Wunsch gegeben sein mag, mit einem KFZ Vergleichsrechner ohne persönliche Daten zum individuell besten KFZ Versicherer zu finden - in manchen Fällen kann es sinnvoll sein, von dieser Regelung abzuweichen. Dies gilt vor allem dann, wenn man möglichst zeitnah einen neuen Vertrag abschließen möchte und gerne bereit ist, diesen Schritt direkt über das Internet abzuwickeln. Ist der Autoversicherungsvergleich erfolgt, vermittelt ein Vergleichsportal direkt zum besten KFZ Versicherer, wo eine Anfrage auf einen Vertrag für den nächstmöglichen Versicherungsschutz gestellt werden kann. Da zur Zusendung des Vertrags und weiterer Materialien die postalische Adresse, die Mailadresse und ähnliche Daten vorliegen müssen, hat der Interessent letztlich all diese Informationen online einzugeben. Wer also bereits weiß, dass er direkt und über das Internet seinen Vertrag abschließen will, wird weniger darauf achten, ob der Autoversicherungsvergleich wirklich anonym erfolgt.

Selbst bei einem größeren Zeitdruck, z. B. während einer Sonderkündigungsfrist, ist der direkte Abschluss online eher vorsichtig anzugehen. Nicht immer ist der beste KFZ Versicherer, den ein KFZ Vergleichsrechner ausgibt, tatsächlich das beste Angebot. Entscheidend ist, ob die Tarife mit sehr präzisen Daten gegenübergestellt wurde - beispielsweise, ob der Vergleichende seine Typschlüsselnummer exakt eingeben konnte oder lediglich seinen Fahrzeugtyp grob abgeschätzt hat. Wurden verschiedene Eingaben eher grob abgeschätzt, sollte nach dem Vergleich lieber gezielt bei den besten Versicherungen nachrecherchieren. Vor einem schnellen Vertrag abschließen sollte schließlich die Sicherheit stehen, dass dieser Vertrag tatsächlich das beste Angebot für die eigene Person mit ihren Leistungswünschen darstellt.

Mit unserer Hilfe Tarife ohne persönliche Daten vergleichen

Wer eine Möglichkeit sucht, die beste KFZ Versicherung ohne persönliche Daten zu finden, wird mit unserer Hilfe diesem Ziel nahekommen. Unser KFZ Versicherungsrechner ist ein anonym zu nutzendes Tool, das in wenigen Minuten den besten Versicherungsschutz ermitteln lässt. Auch wenn unser Hilfsmittel wie jeder KFZ Versicherungsrechner nicht auf die Eingabe bestimmter Daten verzichten kann, steht es bei uns an oberster Stelle, dass der Vergleich anonym bleibt und jeder Nutzer nur so viele Daten online eingibt, wie wirklich zum Analysieren und Abschließen der besten KFZ Versicherung notwendig sind. Die gestellten Fragen bei unserem Autoversicherungsvergleich sind daher allesamt für eine präzise Berechnung unverzichtbar und sollten gewissenhaft beantwortet werden, um den besten Versicherungsschutz zu finden.

Bei mancher Frage mögen Internetnutzer unsicher sein, ob diese wirklich für den Autoversicherungsvergleich und die Gegenüberstellung der Tarife einer KFZ Versicherung benötigt werden. Dies ist der Fall, auch wenn der Sinn mancher Fragen nicht auf den ersten Blick deutlich wird. Häufig handelt es sich hierbei um Informationen, die zum Einreichen bestimmter Rabatte in die jeweiligen Tarife benötigt werden und daher nicht als indiskrete und unwichtige Bestandteile zur Ermittlung der besten KFZ Versicherer zu verstehen sind.